Bessere Lebensbedingungen für Lateinamerika





Viva! - Newsletter November 2017

21.11.2017

Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Thema "Lücken schliessen" und zeigt, wie wir mit unserer Vorschulförderung Kindern aus sozial schwachen Familien ermöglichten, ihren Entwicklungsrückstand aufzuholen und zum nationalen Durchschnitt aufzuschliessen.

Weiter >>

Ins Kino mit Vivamos Mejor!

06.11.2017

«Pequeñas voces» ist ein animierter Dokumentarfilm, der sich auf Interviews und Zeichnungen aus Kinder-Workshops in Kolumbien stützt und uns die Sicht der Kinder auf ihr kriegerisches Umfeld eröffnet. Am Festival von Venedig und rund um den Globus fand der Film grosse Beachtung. Am 12. November zeigen wir den Film in der Cinématte Bern. Kommen Sie auch, wir freuen uns auf Sie!

Weiter >>

Einblick in unseren Projektalltag in Kolumbien

06.11.2017

Wie Vivamos Mejor Vorschulkinder in Kolumbien fördert, zeigt ein Beitrag des "Mitenand". Viele der Kinder sind interne Flüchtlinge. Auch nach dem Friedensvertrag mit Kolumbiens grösster Rebellengruppe, der FARC, sind weiterhin Tausende Kolumbianerinnen auf der Flucht. Gemäss OCHA, dem UN Office for the Coordination of Humanitarian Affairs flohen in den ersten 9 Monaten des 2017 bereits gleich viele Menschen, wie im ganzen Vorjahr.

Weiter >>

Die Resultate des Impact Award sind publiziert

27.09.2017

In einem Policy Brief hat Vivamos Mejor die wichtigsten Resultate der vom Impact Award finanzierten Wirkungsstudie unserer Vorschulförderung in Kolumbien veröffentlicht. Erfahren Sie, um wieviel besser Kinder eines von Vivamos Mejor begleiteten Kindergartens im Vergleich zu Kindern von "gewöhnlichen" Kindergärten abschneiden und ob dieser Effekt auch in der Primarschule noch nachweisbar ist.

Weiter >>

Safe the date: Konferenz zu Education in Emergencies

17.09.2017

Am 17. 11. 2017 findet in Bern ein Thementag zu Education in Emergencies des schweizerischen Netzwerks für Bildung und Kooperation (RECI) statt, dem Vivamos Mejor angehört. Vivamos Mejor wird ihre Arbeit im Kriegs- Nachkriegs-Kontext in Kolumbien in einem der vier Workshops vorstellen.

Weiter >>

Neues Projekt für Kleinbauern in Brasilien gestartet

27.07.2017

Am 1. Juli startet das neue Projekt "Absatz statt Armut" in Brasilien. Es hilft 180 Kleinbauern in 3 Gemeinden des Jequitionha-Tals, höhere Erträge zu erwirtschaften, bessere Produkte zu ernten und diese über lokale Absatzkanäle zu verkaufen. Ganz nach dem Motto "Aus der Region, für die Region" stärken wir einen lokalen Markt, der mehr Wertschöpfung in der Region hält.

Weiter >>

Der neue Newsletter ist da!

29.06.2017

Unseren neusten Newsletter widmen wir starken Frauen, die dank unserer Ausbildung in einem ersten Schritt ihr eigenes Leben positiv verändert haben und danach weiteren Kindern und jungen Menschen neue Perspektiven ermöglichten.

Weiter >>

Jahresbericht 2016

27.04.2017

Der Jahresbericht 2016 informiert Sie über unsere Wirkungsmessung und die Resultate unserer beiden Programme "Bildung" und "Wasser" im 2016.

Weiter >>

Neues Projekt zur Berufsbildung gestartet

06.03.2017

In einem neuen Projekt unterstützen wir junge Menschen in Kolumbien mit Berufsausbildung dabei, im Arbeitsleben Fuss zu fassen. Zudem helfen wir ihnen, ihre Traumas aufzuarbeiten und Konflikte gewaltfrei zu lösen. Eine Wirkungsstudie der Universität St. Gallen (HSG) des vergleichbaren Vorgängerprojekts kam zum Schluss, dass die Wirkung beachtlich war und der Spender­franken effizient eingesetzt wurde. Im Vergleich mit dem Einkommen vor der Intervention stieg der Verdienst der Frauen gegenüber jenem der Kontrollgruppe um 93 Prozent. Die Wahrscheinlichkeit, angestellt zu werden, erhöhte sich um 48 Prozent.

Weiter >>

Neues Projekt zur Bekämpfung der Unterernährung in Guatemala gestartet

01.02.2017

Im Departement Sololá im Atitlan-Hochland sind über 65% der Kleinkinder chronisch unterernährt. Mit einem neuen Projekt erhöhen wir die Ernährungssicherheit von 125 Maya-Familien. Dabei verbessern wir mit landwirtschaftlicher Ausbildung die Maisernten, sensibilisieren die Familien auf gesunde Ernährung, üben mit ihnen hygienisches Verhalten und fördern den Zugang zu Gesundheits-Dienstleistungen.

Weiter >>

Vivamos Mejor im «Mitenand»

27.01.2017

Gewinnen Sie einen Einblick in unsere Arbeit in Guatemala. SRF eins zeigte am Sonntag, 29.1.2017 um 19.15 Uhr, einen Beitrag über Vivamos Mejor.

Weiter >>

Viva! Lesen Sie unseren neuen Newsletter

27.11.2016

Unser neuer Newsletter informiert Sie darüber, wie aktuelle Studien die Wirksamkeit unserer Vorschulförderung bestätigen. Zudem stellen wir Ihnen unser neues Berufsbildungs-Projekt in Kolumbien vor. Und Sie gewinnen Einblick in den Alltag einer Mutter und Kleinbäuerin im Hochland Guatemalas.

Weiter >>

Viva! der neue Newsletter ist da!

28.06.2016

Link zur Ausgabe vom Juni 2016

Weiter >>

Jahresbericht 2015

26.04.2016

Wir wünschen eine spannende Lektüre!

Weiter >>

Veränderungen im Stiftungsrat

22.04.2016

Am 21. April 2016 hat Franziska Kristensen das Amt von Andreas Gubler als Stiftungsratspräsidentin übernommen. Die dadurch entstandene Vakanz besetzt neu Bruno Meyer.

Weiter >>

Zum Jahresbeginn die gute Nachricht!

04.01.2016

Wir starten ins neue Jahr mit Sabine Maier als Geschäftsleiterin.

Weiter >>

Vivamos Mejor gewinnt den Impact Award von Deza und Nadel!

29.11.2015

Am 25. November war die offizielle Preisverleihung des ersten Impact Award: Die projektierte Wirkungsstudie von Vivamos Mejor erhielt von der Deza (Direktion für Entwicklungszusammenarbeit) und dem Nadel (Center for Development and Cooperation, ETH Zürich) die Siegerehrung.

Weiter >>

Stephan Knecht fotografiert für uns

19.10.2015

Der bekannte Fotograf Stephan Knecht ist für Vivamos Mejor zwei Wochen in Guatemala und Nicaragua unterwegs.

Weiter >>

Wechsel und Wandel liebt, wer lebt

15.10.2015

Unser Geschäftsleiter Markus Burri hat seine Stelle gekündigt, um eine neue Herausforderung zu suchen.

Weiter >>

Unser Newsletter nun auch mobil

24.06.2015

Apropos Newsletter: Dieser ist auch in einer mobilen Version erhältlich. Sie kostet nichts und ist auch gar nicht kompliziert.

Weiter >>

25 Jahre Vivamos Mejor Guatemala: Wir gratulieren!

01.12.2014

Der gleiche Name, aber eine andere Organisation: die „Asociación Vivamos Mejor“ in Guatemala ist eine eigenständige NGO, aber eng mit Vivamos Mejor Schweiz verknüpft. Fast genau so lang wie der Verein besteht, arbeiten wir bereits mit ihm zusammen. Das sind nun schon 25 Jahre!

Weiter >>


Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt!

Berner Kantonalbank
IBAN CH34 0079 0016 8757 8007 3

Postkonto: 30-6632-5  

 

Informationen bestellen